Browsing "News"

Falken schlagen den Tabellenführer im Derby

Nov 16, 2014   //   by Christian   //   News: Fußball, News: Senioren, Spielberichte Fußball  //  Kommentare deaktiviert

Mit einem 1:0-Sieg gegen den Tabellenführer ESG halten die Falken den Anschluss nach oben. In einem emotionalen Spiel konnte die Mannschaft eine frühe Führung halten und rückt nun auf Platz Drei der Tabelle vor.

Beide Mannschaften starteten sehr ambitioniert in das Spiel, wobei die ersten Chancen den Falken gehörten. Bereits in der 8. Minute wurde es richtig gefährlich: Nils Kluck steht bei einer Ecke im Rückraum völlig frei und kann auf das Tor köpfen, doch auf der Linie kann die Abwehr der Gäste klären.
Aber auch die ESG meldete als Tabellenführer ihre Ansprüche an. In der 14. Minute war es ebenfalls eine Ecke, die zur ersten Großchance führte. Erst konnte die Ecke nicht richtig geklärt werden, der Nachschuss wird in letzter Sekunde auf der Linie geklärt, bevor die Abwehr den Ball von der Grenze des Fünfmeterraums klären kann.

Kurze Zeit später der große Jubel: Im perfekten Moment kommt der Steilpass aus dem Mittelfeld auf Pfaiffer, der sich auf der linken Seite frei gelaufen hat. Beim ersten Schussversuch scheitert er noch am ESG-Torhüter Acksteiner, danach reagiert Pfaiffer jedoch am schnellsten und köpft den Ball unbedrängt in das leere Tor – 1:0 für die Gastgeber (22.).

Die ESG-Mannschaft von Trainer Tim Schmitz setzte aber unmittelbar nach – ein Fernschuss rauschte nur knapp am Kasten der Falken vorbei (27.). Fast im Gegenzug die nächste Falken-Chance: Nach einer langen Flanke sieht keiner den Bergrather Stürmer am langen Pfosten, Acksteiner schmeißt sich jedoch in der letzten Sekunde in den Ball. Eine Wiederholung des Tores gab es dann fast in der 37. Minute – diesmal bleibt der agile Pfaiffer jedoch an der ESG-Abwehr hängen.

Mit einem gerechten 1:0 ging es in die Kabine. Zu sehen gab es einige Torchancen und eine sehr emotional geführte Partie mit einigen Nickligkeiten auf dem Platz.

In der 2. Halbzeit waren dann Torchancen Mangelware. Fast 30 Minuten lang mussten die Zuschauer auf eine ernsthafte Torchance warten. Währenddessen gab es viele Fouls zu sehen und immer wieder Fehler im Aufbauspiel auf beiden Seiten. Erst in der 75. Minute der nächste gute Angriff der Heimmannschaft – natürlich über die linke Seite. Diesmal verschätzt sich Acksteiner bei der Hereingabe, aber ein Abwehrspieler hilft aus und kann in höchster Not klären.

Danach nimmt das Spiel nochmal richtig Fahrt auf, weil die ESG jetzt versuchte auf den Ausgleich zu drücken. In der 72. Minute rauschte ein Schuss vom 11-Meter-Punkt nur knapp am Tor vorbei. Kurz später fast die Antwort der Falken, die mit einigen hohen Bällen gegen die aufgerückte Mannschaft vom Patternhof agierte – aber die Flanke ist kein Problem für den ESG-Keeper (80.).

Dann wurde es richtig aufgeregend: Die Blau-Gelben spielten sich schnell in den Strafraum der Falken, wo die Bergrather nur mit viel Glück im dritten Versuch den Ball klären konnten – wäre einer der ESG-Stürmer an den Ball gekommen, hätte es wohl 1:1 gestanden. Die Falken wollten sofort den Konter einleiten, durch Trikotziehen aber daran gehindert. Der Schiedsrichter ließ zum großen Unmut der Bergrather Bank die gelbe Karte stecken und bekam die Situation nur mit Mühe beruhigt. Direkt im nächsten Angriff kam die ESG wieder zum Abschluss – der Ball aus 25 Metern wurde jedoch nicht gefährlich.

Das Team von Ralf Sendscheid ließ in den Schlussminuten nichts mehr anbrennen. Kurz vor Abpfiff durfte sich noch der “Man of the Match”, Stefan Pfaiffer, seinen verdienten Applaus bei seiner Auswechslung abholen.

Die Falken konnten sich so drei Punkte erkämpfen und gewannen unter dem Strich auch verdient. Als Belohnung rückte das Team jetzt auf den dritten Platz vorrücken, die Eschweiler SG verliert ihre Tabellenführung gleichzeitig an Warden.

SV Falke Bergrath: Wiemers – Schmitz, Reisgen, Runné, Bouge – Schüffler, Bolz, Pfaiffer (1), Siering – Janowski, Kluck
Eingewechselt: Hermanns, Roth, Thelen
Ausgewechselt: Schmitz, Bolz, Pfaiffer
Trainer: Ralf Sendscheid

ESG: Acksteiner – Hilgers, Ewald, Fijol, Respondek – Quereshi, Vo, Culibrk – Weber, Lehnhoff, Tas
Eingewechselt: Tolaj, Arifi, Jalili
Ausgewechselt: Ewald, Culibrk, Tas
Trainer: Tim Schmitz

FVM-Vereinsdialog zu Gast beim SV Falke Bergrath

Nov 13, 2014   //   by Christian   //   News, News: Fußball  //  Kommentare deaktiviert

Am Dienstagabend, 04.11.2014, besuchten FVM-Vertreter den SV Falke Bergrath zum insgesamt siebten Vereinsdialog im FVM-Verbandsgebiet.

Die Vereinsdialoge sind fester Bestandteil des Masterplans des FVM, der – ausgehend vom bundesweiten Amateurfußballkongress des DFB im Jahr 2012 – u.a. die Aktion „Unsere Amateure. Echte Profis“ zur Stärkung des Ehrenamtes verfolgt und durch verschiedene Maßnahmen die Basis stärker einbindet. Dabei werden in einem ersten Schritt insgesamt 14 Vereine im FVM-Gebiet, davon 2 im Fußballkreis Aachen, im Rahmen dieses Vereinsdialoges besucht.

Der 1. Vorsitzende Matthias Schwegler, der 1. Geschäftsführer Günther Kotowski, der 2. Kassierer Michael Kasperowski, der Jugendgeschäftsführer und 2. Geschäftsführer Frank Lothmann und der Jugendleiter Norbert Wergen empfingen - neben FVM-Präsident Alfred Vianden - den Kreisvorsitzenden Raphael Lamm, den Vorsitzenden des Kreisspielausschusses Helmut Brief, FVM-Geschäftsführer Dirk Brennecke sowie FVM-Masterplan-Koordinator Moritz Fölger im Falkenheim auf der Sportanlage „Willi-Bertram-Stadion“ in Bergrath. Auf Basis einer Vereinspräsentation konnte den Verbands- und Kreisvertretern ein detaillierter Einblick in die Vereinsphilosophie, die Sparten, Strukturen, Projekte und Ziele des SV Falke Bergrath – als Basis für einen sich anschließenden, umfangreichen Gedanken- und Erfahrungsaustausch – verschafft werden.

Schwerpunkt des Austauschs waren u.a. Qualifizierungsangebote des FVM, die Möglichkeit des Einsatzes eines FSJlers im Verein sowie der Vereinswechsel von Jugend- und Seniorenspielern.

Matthias Schwegler dankte im Anschluss den Vertretern des Kreises und des Verbands: „Danke, dass wir für den Dialog ausgesucht wurden. Es war eine angenehme Gesprächsatmosphäre, in der wir die Themen, die uns bewegen, besprechen konnten. Gleichermaßen haben wir auch Hinweise für unsere weitere Vereinsarbeit erhalten.“ Alfred Vianden fand ebenfalls lobende Worte: „Es war ein sehr interessanter Abend für uns. Falke Bergrath ist ein positives Beispiel dafür, was im Amateurfußball geleistet wird.“

header_fvm

Foto v.l.n.r.:

Dirk Brennecke, Günther Kotowski, Frank Lothmann, Norbert Wergen, Raphael Lamm, Matthias Schwegler, Michael Kasperowski, Alfred Vianden, Helmut Brief

Dankeschön für den dritten Platz beim Vereinswettbewerb der Sparkasse Aachen

Okt 31, 2014   //   by Christian   //   News, Uncategorized  //  Kommentare deaktiviert

Die Falken heute mit einem kräftigen Dankeschön!

Heute um 12 Uhr ist der Vereinswettbewerb der Sparkasse Aachen zu Ende gegangen und der SV Falke Bergrath darf sich über einen tollen dritten Platz bei der Abstimmung freuen! Damit erhält der Verein 1.500 Euro, die in die Infrastruktur, insbesondere in das Kleinspielfeld und seine zukünftige Flutlichtanlage, fließen und somit jedem Mitglied zu Gute kommen.

25 Tage lang wurde abgestimmt bis die Handys glühten – und für uns als kleiner Verein ist das ein überragendes Ergebnis gegen Vereine, die in der ganzen Region bekannt sind.

Deshalb ein ganz großes DANKE, an alle die für uns Falken abgestimmt und geworben haben. Wir freuen uns sehr über die großartige Unterstützung, die wir erhalten haben und betrachten das auch als Vertrauensbeweis für die Arbeit, die alle im Verein Tag für Tag ehrenamtlich leisten.

Natürlich gratulieren wir auch allen anderen Vereinen, die an der Abstimmung teilgenommen haben und für ihre Projekte Erfolge erzielen konnte.

Falke E2 sichert sich Platz drei beim Turnier in Siegburg-Kaldauen

Okt 20, 2014   //   by Christian   //   News, News: Fußball, News: Jugendabteilung  //  Kommentare deaktiviert

Den dritten Platz bei einem klasse organisierten Turnier in Siegburg-Kaldauen sicherte sich am Freitag, 3. Oktober, die E2 des SV Falke Bergrath. 32 Teams des Jahrgangs 2005 waren beim SSV Kaldauen an den Start gegangen, darunter so namhafte Vereine wie der 1. FC Saarbrücken oder Wormatia Worms. Hinzu kamen starke Teams aus dem Siegkreis, aus dem Fußballkreis Köln und darüber hinaus. In der Vorrunde holten sich die Falken in ihren neuen schwarzen Trikots den zweiten Platz hinter dem bekannt starken SC West Köln und zogen damit ins Viertelfinale ein. Dort besiegten die Bergrather den Nachwuchs von Spoho Köln mit 2:0. Im Halbfinale unterlag die E2 dem späteren Turniersieger Rhenania Hamborn im Achtmeterschießen 2:3. Groß war der Jubel der Mannschaft sowie der mitgereisten Eltern und Großeltern nach dem Spiel um den dritten Platz. 2:2 stand es nach zehnminütiger Spielzeit gegen den 1. FC Saarbrücken. Erneut ging’s ins Strafstoßschießen, das die Falken dann mit 3:1 für sich entschieden! Den Turniersieg holte sich Hamborn ebenfalls im Achtmeterschießen gegen West Köln. Stolz durften die Trainer Adel Akalay und Raphael Bozek nicht nur wegen der Platzierung sein. Zehn Spiele bestritten die jungen Falken an diesem Feiertag bei sommerlichen Temperaturen und hielten bis zum Turnierende Spannung und Konzentration aufrecht!

Turnierorganisator Marcel Bartels und dem SSV Kaldauen gebührt ein großes Lob für das fantastische Turnier. Ein ganz herzliches Dankeschön gilt Redouan Akalay für die Produktion des Videos!

Spiele vom 16.10.-22.10.2014

Okt 16, 2014   //   by Christian   //   News, News: Fußball  //  Kommentare deaktiviert

Die Begegnungen der Falken-Teams am Wochenende und in der kommenden Woche. Ein eher kleiner Plan – für die (meisten) Junioren ist wegen der Ferien spielfrei.

Do., 16.10, 18 Uhr – Kreispokal – D-Junioren
SV 1910 Breinig e.V. – SV Falke Bergrath

So., 19.10, 11 Uhr – Kreisliga C – Herren
SV Falke Bergrath II – GW Broicher Siedlung “1.Mannschaft”

So., 19.10, 15 Uhr – Kreisliga C – Herren
SV Falke Bergrath I – Fc Adler Büsbach

Mi., 22.10, 19.30 Uhr – Kreisliga – Damen
SV Falke Bergrath – Damen – Burtscheider TV

Falken Cup 2015

Okt 14, 2014   //   by Christian   //   News: Jugendabteilung, Uncategorized  //  Kommentare deaktiviert

Auch im Jahr 2015 wird die Interessengemeinschaft zur Förderung der Jugend im SV Falke Bergrath 1924 e.V. wieder den Falken Cup auf der Sportanlage des SV Falke Bergrath veranstalten. Das Turnier wird vom 10.04. bis 13.04.2015 stattfinden.

Die Interessengemeinschaft als Ausrichter lädt alle Jugendteams von den Bambinis bis zu den D-Junioren(innen) gerne ein. Alle Informationen und die Anmeldung zum Falken Cup finden Sie auf dem Webauftritt der IG zur Förderung der Jugend im SV Falke Bergrath.

Zum Webangebot der IG: Informationen und Anmeldung zum Falken Cup 2015

Spendenaktion der Sparkasse Aachen

Okt 7, 2014   //   by Christian   //   News, News: Fußball  //  Kommentare deaktiviert

Tolle Aktion: Die Sparkasse Aachen setzt sich wieder für Sportvereine in der Region ein. Natürlich sind auch die Falken dabei und wir zählen auf die Mithilfe aller Freunde unseres Vereins. Denn mit einem Erfolg bei der Abstimmung zwischen den Sportvereinen der Region, gibt es für die Falken viel zu gewinnen.

Sehr stolz sind wir natürlich auch auf unser Bewerbungsfoto, das wieder mal unter tatkräftiger Mithilfe unser Betreuer und Kinder im Verein möglich gemacht wurde! Die Herzform ist natürlich kein Wunder – schließlich waren die vielen Falken auch wieder mit viel Herzblut dabei.

Die Bergrather Falken bei der Abstimmung zu unterstützen ist ganz einfach, denn jeder Handybesitzer kann bis zum 31. Oktober abstimmen:
1. Sucht unter https://www.sparkasse-aachen.de/gut/modul/ den SV Falke Bergrath 1924 e.V.
2. Klickt auf “Ansehen”
3. Rechts könnt ihr auf “Code anfordern” klicken und eure Handynummer angeben
4. Ihr erhaltet drei Codes per SMS
5. Mit diesen drei Codes könnt ihr unter “Code eingeben” für die Falken stimmen

Kleiner Bonus für alle Abstimmenden über 18: Es gibt einen brandneuen iPod zu gewinnen!

Wir freuen uns auf eure Stimmen und bedanken uns wieder für eure tolle Unterstützung! Gerne dürft ihr unseren Aufruf natürlich teilen oder auch einen Blick in unser Fotoalbum mit Bildern von der Aktion werfen.

Zwischenstand

Mit 258 Stimmen liegen die Falken nach 24 Stunden auf dem ersten Platz! Wir danken allen Abstimmenden und Freunden des Vereins für ihre Unterstützung! (Stand 07.10.2014)

Galerie

Eschweiler Zeitung über den Saisonstart unserer Damen

Sep 10, 2014   //   by Christian   //   News: Senioren, Uncategorized  //  Kommentare deaktiviert

Geglückter Saisonstart: Junges Falke-Team will in die Bezirksliga

Eschweiler-Bergrath. Der Start ist schon mal so richtig gut gelungen. Die Frauen des SV Falke Bergrath haben in den ersten beiden Spielen der neuen Kreisligasaison 15 Tore geschossen und einen Gegentreffer kassiert. Damit steht die Mannschaft auf Platz eins. Geht es nach den Verantwortlichen, ist das auch am Saisonende der Fall. Das Ziel heißt Aufstieg.

Die Mannschaft, die von Reiner Gülpen und Frank Berndt trainiert wird, ist sehr jung, im Durchschnitt unter 18 Jahre alt. Mangelnde Erfahrung soll dafür mit jeder Menge Leidenschaft wett gemacht werden. In der Vorsaison spielte die Mannschaft bereits vorne mit und unterstrich die gute Form auch in der Vorbereitung. Bei der Stadtmeisterschaft und im Kreispokal verlor das Team zwar gegen Germania Dürwiß, allerdings jeweils erst im Elfmeterschießen. Dürwiß ist in der vorigen Saison von der Kreis- in die Bezirksliga aufgestiegen. Falke Bergrath will jetzt nachziehen. In den Spielen gegen Dürwiß und beim Sieg im Kreispokal gegen den Bezirksligisten Venwegen hat die Mannschaft geziegt, dass sie stark genug ist.

Eingespieltes Team

Eingespielt ist die Mannschaft. Abgänge gab es keine. Wie in Bergrath inzwischen üblich, profitiert der Verein von der starken Jugendarbeit. Vier B-Juniorinnen wurden reklamiert und schnuppern erste Seniorinnenluft.

Für die Falke-Frauen steht das nächste Spiel am kommenden Sonntag an. Dann ist die Mannschaft zu Gast beim Kohlscheider BC 2. Anstoß ist um 13 Uhr. Ein erstes richtungsweisendes Spiel gibt es in der Woche darauf, wenn Alemannia Aachen 3 in Bergrath zu Gast ist. Die Alemannia hat ebenfalls die ersten beiden Partien gewonnen, aber „nur“ 11:0 Tore auf dem Konto. Reiner Gülpen schätzt die Alemannia jedenfalls hoch ein. Das Spiel gegen Aachen wird am 21. September um 13 Uhr angepfiffen. (pan)

Interview mit Trainer Reiner Gülpen

Wenn Sie Ihr Team mit einer Profimannschaft vergleichen, wer sind Sie und warum?

Ich finde den Vergleich mit dem SC Freiburg treffend, weil unsere Mannschaft nahezu komplett aus Spielerinnen der eigenen Jugend besteht, und wir in den vergangenen Jahren auch einige Abgänge zu Alemannia Aachen, also einem höherklassigen Verein, verkraften mussten.

Wo landet Ihre Mannschaft am Saisonende?

Wir wollen auf jeden Fall um Platz 1 spielen und aufsteigen. Dieses ist sehr ehrgeizig, aber das Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden. Ich hoffe dass diese junge Mannschaft, mit einem Altersdurchschnitt von unter 18 Jahren diesem Druck standhält.

Geben Sie der Vorbereitung mit Ihrer Mannschaft eine Schulnote.

Eine klare Zwei mit dem Pokalsieg gegen den Bezirksligisten Venwegen und der unglücklich verlorenen Stadtmeisterschaft nach Elfmeterschießen.

Was halten Sie vom Freistoßspray?

Jeder konnte sofort sehen, wie einfach und gut dieses Spray ist. Schade, dass wir es in Deutschland nicht schaffen, eine solch gute Sache einfach einmal so zu übernehmen, ohne jetzt in eine halbjährliche, oder noch längere Prüfungsphase gehen zu müssen.

Was nehmen Sie von der WM mit in die Saison?

Das man mit Teamgeist, Selbstvertrauen und viel Spaß am Fußballspielen viel Erfolg haben kann.

Wie denken Sie über bunte Fußballschuhe?

Das Thema habe ich abgeschlossen. Ich habe jahrelang vergeblich versucht, meine Tochter für die guten alten „Schwarz-Weißen“ zu begeistern. Mittlerweile finde ich einige Modelle richtig klasse.

Welche Regel muss im Fußball dringend abgeschafft werden?

Meiner Meinung nach sollte die die Auswechselregel geändert werden. Warum sollten einmal ausgewechselte Spieler nicht einfach noch einmal eingewechselt werden dürfen?

Wer wird in Ihrer Liga Meister?

Ich hoffe, dass meine Mannschaft Meister wird. Weitere Favoriten sind der TV Konzen 2. Auch die Stärke von Alemannia 3 bleibt abzuwarten.

Und wer steigt ab?

Absteigen kann bei uns keine Mannschaft.

Der Eschweiler Fußball ist…

…viel näher zusammengerückt, da es immer weniger Sponsoren gibt. Sobald diese Sponsoren wegfallen, kann man den freien Fall der Vereine verfolgen. Auf Dauer werden nur Vereine Erfolg haben, die es schaffen, eine gute Jugendarbeit zu machen und parallel ein funktionierendes Vereinsleben bieten können. Ich bin mir auch sicher, dass beim SV Falke Bergrath in den vergangenen Jahren die Weichen richtig gestellt wurden.

Welche Vereine fusionieren als nächste?

Ich glaube nicht, dass es in den nächsten Jahren zu einer weiteren Fusion kommen wird, obwohl es bei einigen Vereinen wirklich Sinn hätte.

Text: Patrick Nowicki, 10.09.2014, Eschweiler Zeitung/Nachrichten

Neue E-Juniorinnen Mannschaft

Sep 8, 2014   //   by Tobias Gülpen   //   News: Jugendabteilung  //  Kommentare deaktiviert

Flyer_E-JuniorinnenFür unsere neu gegründete E-Juniorinnen Mannschaft suchen wir zur Verstärkung noch Mädchen der Jahrgänge 2004, 2005 und 2006.
Weitere Informationen können dem beiliegenden Flyer oder der Seite der Mannschaft entnommen werden.

Sommerfest 2014

Aug 18, 2014   //   by Tobias Gülpen   //   News  //  Kommentare deaktiviert

Am Samstag den 23.08.2014 findet das alljährliche Sommerfest auf unserem Sportplatz statt.
Im Anschluss an die Jugend Stadtmeisterschaft feiern wir ab 19 Uhr mit CJ Steve’s Booking Service.

Weitere Infos können der Einladung entnommen werden.