Jugendtrainer gesucht

40Wir Falken suchen, für die kommende Saison 2017/18, Jugendtrainer für die A- und D-Jugend, sowie Unterstützung in der erweiterten Jugendvorstandsarbeit.
Aber auch generell sind engagierte Leute, sei es als Trainer, Betreuer oder Funktionär, in Eschweilers größter Jugendabteilung, die auch im Fußballkreis Aachen zu den Großen gehört, herzlich willkommen.

Bei ca. 300 Kindern und Jugendlichen in 16 Mannschaften, darunter 3 Mädchen-Teams und eine Handicap-Mannschaft, sind immer interessante Aufgaben zu vergeben und interessante Positionen zu besetzen.
Die sehr gut strukturierte und organisierte Jugendabteilung, deren Förderverein das größte Jugendfußballturnier der Region ausrichtet, den 3-tägigen „Falken Cup“, bietet auf ihrer schönen Kunstrasenanlage viele Möglichkeiten, sich als Trainer weiter zu entwickeln. Das Angebot umfasst eine Vielzahl von internen Schulungen, bis hin zu den Lizenzlehrgängen des Fußballkreises und des Verbandes.

Egal ob erfahrener Trainer oder Neuling, wenn Du Ideen hast, neue Wege gehen und Dich weiter entwickeln möchtest, dann bieten Dir die Falken das passende Umfeld!

Interessenten melden sich bitte beim Jugendleiter Michel Henke unter der Mobilnummer 0176 84908196 oder unter michel.henke@falke-bergrath.de!

D1 in Eisenberg

D1_EisenbergDie 2005er Falken senden herzliche Grüße aus dem Feriendorf Eisenberg nach Bergrath. Die D1 darf in dieser Woche die Falken bei der Freizeit des FVM repräsentieren, die von der DFB-Stiftung Egidius Braun ermöglicht wird. Eine klasse Sache, und ein herzliches Dankeschön für diese Auszeichnung! Die FVM-Betreuer sind wirklich klasse!

Super Donnerstag

‎Wir Falken‬ fühlen uns geehrt, dass wir die Pokalendspiele des Kreises Aachen für die Juniorinnen ausrichten dürfen und mit unseren klasse D-Juniorinnen auch einen Teilnehmer stellen. Kommt vorbei, drück unseren Mädels den Daumen und genießt Fronleichnam mit einer großen Portion Fußball. Allen Teilnehmerinnen wünschen wir viel Erfolg!

Spiele:
12.00 Uhr – D-Juniorinnen: Falke Bergrath – Alemannia Aachen
13.30 Uhr – C-Juniorinnen: TV Konzen – JFV Broichweiden
15.00 Uhr – B-Juniorinnen: Fortuna Weisweiler – BW Aachen/Burtscheid

D-Juniorinnen ziehen ins Pokal-Finale ein

Unsere D-Juniorinnen sind das Pokal-Finale eingezogen! Herzlichen Glückwunsch an die Mädels! Den Spielbericht überlassen wir mit Freuden unserem Jugendleiter Michel Henke. Das Finale findet übrigens am 26. Mai statt – Save the Date!

„Hallo Falken!
Zunächst möchte ich mich bei allen Falken bedanken, die uns nach oder vor ihrem Training, bei unserem Pokal-Halbfinalspiel lautstark unterstützt haben. Besonderen Dank an die C-Juniorinnen von Markus und Arni, die zahlreich am Platz waren und uns mit zwei hervorragenden Spielerinnen ausgeholfen haben.

Das war Fussballfeeling pur mit Emotionen, Gänsehaut und einem Happy End! Vor mehr als 100 Zuschauern ( so wurde es mir zumindest gesagt ), spielten unsere D-Juniorinnen am letzten Mittwoch das Halbfinale im Kreispokal gegen den haushohen Favoriten TV Burtscheid, der uns am Sonntag noch mit einer 5:1 Niederlage vom Platz schickte.
Dem anfänglich hohen Druck des Gegners stand haltend, entwickelte sich ein mitreissendes Fussballfest auf Augenhöhe. Mit offenem Visier kämpfend, wogte das Spiel hin und her und entwickelte sich mit zunehmender Dauer zu unseren Gunsten. Konditionell stark und ohne Auswechslung erarbeiteten wir uns deutlich mehr Torchancen als unser Gegner. Der allerdings hatte kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit eine Großchance, die erst nach Abwehr und einem Lattentreffer entschärft werden konnte.
Mit einem 0:0 ging es in die Verlängerung, die nach weiteren 10 Minuten Powerfussball beider Seiten, in einem nervenaufreibenden 8m-Schiessen endete.
Unsere Mädels behielten aber auch hier die Nerven und entschieden das Spiel mit einem 2:0 Sieg, unter dem Jubel der vielen Zuschauer, für die Falken.
Nun geht es Ende Mai ins Endspiel gegen Alemannia Aachen.

Noch einmal vielen Dank an alle Falken, die neben dem Feld für Stimmung und Gänsehautfeeling im Hexenkessel Willi-Bertram-Stadion gesorgt haben!

Und auch ein grosses Lob an unsere Freunde vom Burtscheider TV, die wie gewohnt einen tollen, fairen Fussball spielten. Ein klasse Trainer und klasse Mädels!“

Blitztestspiele U14

BlitztestspieleProminente Teams zu Gast in Bergrath: Am 15. August erwartet unser starker Jahrgang 2002 ein Blitzturnier. Im Willi-Bertram-Stadion treffen die Kreispokalsieger der vergangenen Saison auf den JFV Broichweiden, Hertha Walheim und mit Alemannia Aachen auf den größten Fußballverein der Region. Schaut vorbei und unterstützt unsere Junioren!

E2-Junioren sichern sich den Staffelsieg

Stolz wie Oskar sind die jungen Fußballer der E2 des SV Falke Bergrath. Mit glitzernden Medaillen an rot-weißen Bändern und mit neuen Mannschafts-T-Shirts überraschten die Eltern die zehn Jungs, die am Samstag den Sieg in ihrer Kreisliga-Staffel feiern durften. Bereits am vorletzten Spieltag hatten die Neun- und Zehnjährigen in ihren roten Falke-Trikots den „Meistertitel“ perfekt gemacht und ausgelassen bejubelt. Mit acht Siegen und zwei Unentschieden schloss man die Spielrunde schließlich an der Tabellenspitze ab.

Gefeiert wurde der Staffelsieg mit Eis und viel guter Laune. Beides hatten sich die Falken des Jahrgangs 2005 auch redlich verdient. Immerhin ließen die Bergrather die Gleichaltrigen der SG Linden-Neusen/Weiden/Broicher Siedlung, vom SV Eilendorf, von der Spvgg. Straß und von Eintracht Kornelimünster sowie die ein Jahr jüngeren Talente von Alemannia Aachen in der Frühjahrsrunde hinter sich. 26 Punkte wurden dabei eingefahren, fünf Punkte Vorsprung hatte man abschließend auf den Tabellenzweiten aus Linden-Neusen. Das Torverhältnis ist weniger wichtig, denn in dieser Altersklasse wird im Fairplay-Modus gespielt. Siege werden mit 1:0, Unentschieden mit 0:0 gewertet.

Seit mehr als vier Jahren ein Team

Der Kern des Teams spielt bereits seit den Bambini zusammen Fußball bei den Falken, also seit mehr als vier Jahren. Die Mannschaft nahm bislang an sechs Spielrunden des Fußballkreises Aachen teil, die in den jüngeren Altersklassen jeweils im Herbst und im Frühjahr ausgetragen werden. Fünfmal sicherte man sich dabei bereits den Staffelsieg. Betreut wird die Bergrather E2 von den Trainern Adel Akalay, Raphael Bozek, David Bonk und Reiner Packbier. Neben den Spielrunden in der Meisterschaft ermöglicht das Trainerteam den 2005er Falken auch zahlreiche Freundschaftsspiele und Turnierteilnahmen. Und auch bei den Turnieren zwischen Aachen, Köln und Mönchengladbach sowie im benachbarten Ausland zeigten die Nachwuchsfußballer zuletzt tolle Leistungen, unter anderem bei einem Turniersieg Ende Mai im niederländischen Melick bei Roermond.

Jungs des Jahrgangs 2005 sind eingeladen, sich das Training der Mannschaft einmal anzuschauen. Auch in anderen Jahrgängen bietet der SV Falke Bergrath Schnupper-Trainingseinheiten für Mädchen und Jungen an. Für weitere Informationen: thomas.roemer@falke-bergrath.de

B-Juniorinnen sind Staffelsieger

Nicht nur unsere erwachsenen Damen sind richtig gut: Unsere B-Juniorinnen konnten ebenfalls den Staffelsieg feiern und steigen in die Bezirksliga auf. Mit einer klasse Bilanz von acht Siegen, zwei Unentschieden und keiner Niederlage konnten die Mädels souverän den ersten Platz festmachen.

Trainer Michael Lietz freute sich besonders über die „hohe Einsatzbereitschaft der Spielerinnen“ und die erfolgreiche Integration neuer Spielerinnen.

Beim „Abenteuer Bezirksliga“ freut er sich besonders auf die Spiele gegen Mannschaften außerhalb des Fußballkreises Aachen. Für die Herausforderungen, die warten, ist er optimistisch, denn er ist „fest davon überzeugt, dass die Mannschaft noch lange nicht ihr volles Potential ausgeschöpft hat und die Bezirksliga ein weiterer wichtiger Schritt bei dieser Weiterentwicklung sein wird.“ Für diese Weiterentwicklung suchen die Juniorinnen auch neue Spielerinnen – zu einem Probetraining ist jedes fußballbegeisterte Mädchen willkommen!

Wir beglückwünschen ihn und das ganze Team zu diesem Erfolg und drücken die Daumen für die Bezirksliga!

D-Junioren sind Kreispokalsieger

Einfach nur der Wahnsinn! Die D-Junioren der Falken bezwangen am Samstag die Westwacht Aachen im Strafstoßschießen! Nach regulärer Spielzeit stand es 3:3 (2:1) für die jungen Bergrather, in der Verlängerung fielen keine Tore.

Auf dem Stolberger Dörenberg, der Anlage des VfL Vichttal, hatten am Samstagmorgen viele Falken sich auf der Tribüne eingefunden um die Jungs zu unterstützen. Besonderes Highlight war wieder unser Falken-Maskottchen, das die begeisterten – und manchmal auch neidischen Blicke – aller Personen am Platz auf sich zog. Das Team setzte sich im Halbfinale bereits gegen die klassenhöhere SG Roetgen/Rott mit 1:0 durch. Gespielt wurde 2×30 Minuten, von Sechzehner zu Sechzehner.

Die Falken begannen engagiert, doch bereits in der 5. Minute die kalte Dusche: Die Westwacht spielte einen schönen Angriff über rechts, die flache Flanke konnte nicht gut verteidigt werden – schon stand es 0:1. Doch gegen die klassenhöhere Westwacht war weiterhin eine Chance drin, denn die Jungs ließen sich nicht entmutigen. In der 23. Minute die Belohnung: Christian Lütter vollendete einen schönen Angriff zum 1:1.

Jetzt spielten die D-Junioren befreit auf, auch unter der großartigen Unterstützung der mitgereisten Falken und natürlich unseres Maskottchens, das für viel gute Stimmung sorgte. Kurz vor Halbzeitpfiff die Führung: Cemal Polat wurde nicht bedrängt und konnte aus halbrechter Position zum 2:1 vollenden.

Tolle Stimmung auch in der Halbzeitpause, danach sollte es noch besser kommen. In der 37. Minute konnten die Aachener einen Angriff nicht entscheidend entschärfen, der Ball kommt irgendwie in die linke Seite des Strafraums wo Cemal Polat wieder zur Stelle ist und das 3:1 erzielt. Doch dann eine kurze Unaufmerksamkeit der Bergrather – mit einer Kopie des 3:1-Tores stand es plötzlich nurnoch 3:2 und die Aachener sahen wieder eine Chance.

Bis zu 59. Minute hielt das Falken-Bollwerk den Angriffen stand – dann sorgte ausgerechnet ein Standard für den Ausgleich. Mit einem schönen Freistoß aus 18 Metern und der Beihilfe des Innenpfostens konnten die Aachener nochmal ausgleichen. Mittlerweile allerdings auch nicht unverdient – zwischendurch rettete 2mal das Aluminium, auch einen Strafstoß vergab die Westwacht.

In den 2×5 Minuten der Verlängerung passierte nicht viel, beide Teams waren jetzt wirklich am Limit und verteidigten trotzdem konzentriert.

Das Strafstoßschießen dann ein echter Krimi: Aus den ersten fünf Elfmetern konnten beide Teams nur einen verwandeln. In der 8. Runde waren die Falken dann das glücklichere Team (im Video ab 4:10 Minuten) – und der Jubel kannte keine Grenzen mehr.

Der ganze Verein ist unglaublich stolz und gratuliert nochmals unserer super Jugend! Vielen Dank an die großartige Unterstützung von den Rängen und natürlich an unser Maskottchen.

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle auch an die Westwacht, die ein tolles und faires Spiel lieferte. Natürlich auch ein Dankeschön an den VfL Vichttal als Ausrichter und an den FVM und der Sparkasse, die diesen Pokal erst möglich machen.


DFB-Mobil in Bergrath

Fortbildung für unsere Trainer: Das DFB-Mobil war bei den Falken am 07. März zu Gast und bot Informationen für alle Trainer zum Ausbildungsthema „F- und E-Junioren-Training auf dem Platz“. Nach einem 75-minütigem Demotraining mit Kindern auf dem Platz – die sichtlich Spaß bei gutem Wetter hatten – folgte ein 45-minütiger Infoblock in unserem Sportheim für die Trainer. 23 Kinder und zwölf Trainer boten dem tollen Einsatz des DFB einen würdigen Rahmen.