TV Konzen – SV Falke Bergrath 4:2 (2:1)

Dez 3, 2012   //   by Tobias Gülpen   //   B-Juniorinnen  //  Kommentare deaktiviert

Tja, dass war ein Spiel, an dem wir uns im wahrsten Sinne des Wortes zu keiner Zeit wirklich erwärmen konnten.
4:2 im bitterkalten Konzen verloren.
Nach dem frühen Rückstand durch einen Glücksschuß aus 25 m,
der sich unter der Latte ins Tor senkte kamen wir nicht wirklich ins Spiel.
Zu unserem Glück holte sich Jana noch relativ früh eine Zerrung und konnte nur noch eingeschränkt laufen.
Aus einer solchen Situation heraus viel dann auch das zweite Gegentor. Nahezu die gesamte Abwehr schien dabei in Winterstarre verfallen zu sein.
Aber es wurde sich aufgerafft. Die Zweikämpfe wurden besser und ab und an kam es zu einer offensiven Aktion nach vorne.
Nach kurzem Gewühle im Strafraum konnte Kathrin ungestört und ein Wortspiel bei diesen Temperaturen, eiskalt einschießen.
Und plötzlich stand es wie aus dem Nichts 1:2. Wir waren wieder dran und ich hatte wirkliche Hoffnung, dass hier noch etwas geht.
Der Pausentee kam zum richtigen Zeitpunkt.
Aber nach der Pause konnte man merken, dass sich auch unsere Gegnerinnen vorgenommen hatten, dieses Spiel zu gewinnen.
Schnell stand es 3:1 und dann sogar 4:1 für Konzen. Alle unsere Vorsätze und Hoffnungen wurden begraben.
Aber wir haben weiter gespielt und es wurde sogar besser. Wiederum nach einem Gewühle im gegnerischen Strafraum stand Kathrin richtig und konnte zum 4:2 verkürzen. Und wir hatten sogar noch die Möglichkeit weiter zu verkürzen. Ein Freistoß von Britta ging ganz knapp über das Tor.
Schade., aber mehr war nicht drin.
Es wird Zeit, dass wir Winterpause haben. Man merkt schon, dass diese Saison richtig Kraft kostet und wir unsere Pause benötigen.
Aber ein Spiel haben wir ja noch und da müssen alle noch einmal richtig Gas geben.
Wir sehen uns Mittwoch.
LG
Reiner

Comments are closed.