SV Falke Bergrath – TSV Kesternich II 2:2 (1:1)

Nov 14, 2013   //   by Tobias Gülpen   //   Spielberichte Frauen  //  Kommentare deaktiviert

KesternichMit dem Tabellenzweiten aus Kesternich stellte sich eine spielerisch gut organisierte Mannschaft vor, die in den bisherigen neun Partien acht Siege verbuchen konnte. Aber auch die Bergratherinnen knüpften an die guten Leistungen der letzten Wochen nahtlos an. Es entwickelte sich ein flüssiges, ausgeglichenes und gut anzusehendes Spiel. Hatte zu Beginn der Gast leichte Feldvorteile, so konnte sich die Falken-Damen Mitte der ersten Hälfte immer mehr in Szene setzen. Die Mannschaft reift von Woche zu Woche. Unser Spiel wird immer selbstbewusster. Gerade unser Offensivpressing ist gut anzusehen. Das 0:1 in der 37. Minute beantworteten wir prompt eine Minute später mit dem Ausgleich. Ein herrlicher Konter über Britta scheiterte zunächst am Pfosten – aber dafür haben wir ja unsere Nadine, die reaktionsschnell den Abpraller im Tor versenkte.
Die zweite Hälfte konnten wir spielerisch nicht mehr ganz so gestalten, wie uns das in der ersten Halbzeit gelungen ist. Kopfsache – es bestand gar kein Grund so zögerlich zu agieren und verhalten nachzurücken. Solchen Einladungen folgt eine Mannschaft wie Kesternich gerne. Immer wieder spielten sie schnell und gefährlich nach vorne. Das 1:2 war die Folge. Und wieder sind wir zurückgekommen. Unser neues Sturmtalent Sarah erzielte schließlich mit einem sehenswerten Treffer den verdienten Ausgleich.
Wieder haben wir gesehen, dass wir mit den oberen Teams sehr gut mithalten können. Einzig, die Anzahl der Gegentore je Spiel könnten wir so langsam mal reduzieren. Bis zur Winterpause wollen wir uns im oberen Tabellendrittel endgültig etablieren. Das heißt: vier Spiele und wir wollen vier Siege! Auch ohne Britta, die mit einer Knieverletzung bis Jahresende ausfällt und die wir schmerzlich vermissen werden.
Tore: 1:1 Nadine Driessen (38.) 2:2 Sarah Bruhnke (77.)

Comments are closed.