SV Falke Bergrath – 1.FFC Baesweiler 5:2 (3:1)

Mrz 27, 2014   //   by Tobias Gülpen   //   Spielberichte Frauen  //  Kommentare deaktiviert

Da zappelt der Ball schon im Netz, ehe die Torhüterin reagieren kann.   „Youngster“ Nicole beim Elfmeter

Da zappelt der Ball schon im Netz, ehe die Torhüterin reagieren kann.
„Youngster“ Nicole beim Elfmeter

Beim 0:4 im Hinspiel haben wir noch ordentlich Lehrgeld zahlen müssen. Das sich seit dem etwas verändert hat, war am Sonntag eindrucksvoll zu beobachten. Diszipliniert, konzentriert, kämpferisch und spielerisch präsent zeigten sich alle Mannschaftsteile. Und das war auch dringend notwendig gegen einen gut aufgelegten und kämpferisch starken Gegner. Es fällt schwer jemanden herauszuheben, aber die zentralen Abwehrspieler mit Saskia Stauch, Jana Stenten und Denise Frings haben für ihren Teamgeist und ihre Leistung ausdrücklich ein Sonderlob verdient. Nicht zu vergessen unser Nachwuchstalent Nicole, die uns ihren behutsamen Aufbau prompt mit drei Toren dankte.
Nach dem schwachen Spiel gegen Warden und der deutlichen Leistungssteigerung bei den Sportfreunden Hörn sind wir wieder einen Schritt weiter. In den letzten beiden Spielen haben wir zwei direkte Konkurrenten im vorderen Mittelfeld geschlagen und den 4. Platz gefestigt. Und das waren zwei von den drei Mannschaften, gegen die wir in den bisherigen 17 Spielen zuvor verloren hatten. Wenn das das kein Selbstvertrauen und Sicherheit gibt! Weiter so!
Tore: 1:0 Britta Telschow (8.), 2:1 Nicole Henk (25.), 3:1 Nicole Henk (45.), 4:2 Nicole Henk (58.FE), 5:2 Kathrin Hirsch (80.)

Comments are closed.