Der Falken-Cup 2013 – Toller Fußball und viel Spaß für die Kinder

Apr 15, 2013   //   by Christian   //   Falken-Cup 2013, News: Fußball  //  Kommentare deaktiviert

Der Falken-Cup 2013, ausgerichtet durch die Interessengemeinschaft zur Förderung der Jugend im SV Falke Bergrath, gestaltete sich als ein voller Erfolg. Trotzdem ein Blick auf die beiden letzten Tage des Turniers!

Samstag, 06.04.2013

Was der erste Tag (Bericht) bereits zeigte, sollte sich fortsetzen: Das Wetter war auch am Samstag nicht unbedingt auf der Seite der 52 angereisten Mannschaften.

Spannende Spiele....

Spannende Spiele….

Dem Wetter zum Trotz begannen bereits um 09:30 Uhr die F1-Junioren mit ihrem Turnier. Und die ließen sich auch von leichtem Hagel und Regen nicht verunsichern. Mit viel Kampf- und Laufbereitschaft machten die Mannschaften das Wetter vergessen, auch der Kunstrasenplatz hielt den Bedingungen ausgezeichnet stand und bot beste Rahmenbedingungen.

Unter dem Pavillon herrschte natürlich Hochbetrieb, bei Temperaturen um die 4 Grad wurde sich an den Heizpilzen gewärmt oder mit heißen Getränken und Speisen vom Grill die Kälte von innen bekämpft.

Um kurz nach 12 Uhr standen dann auch die ersten Sieger des Tages fest: Der FV Wiehl setzte sich in einem denkbar knappen Finale gegen die Gäste aus Ratheim mit 2-1 durch. Bei der Siegerehrung gab es dann Medaillen für alle Kinder und die ersten Vier, die aus Widdersdorf und Bardenberg ergänzt wurden, durften sich über Spielbälle unseres Kooperationspartners Sport Pasch und Siegerpokale von Big World freuen!

P1140628

… und strahlende Sieger!

Angespornt zeigten sich da auch die E1-Junioren, die zu diesem Zeitpunkt bereits mit ihrem Turnier begannen. Die vielen, anwesenden Eltern und Mannschaften freuten sich über tolle Spieler und ambitionierten Fußball. Parallel dazu wurde auch das Wetter langsam besser und die Kinder konnten im Trockenen spielen.  Die Finalspiele, unter dreifacher Beteiligung der Falke-Mannschaften, gestalteten sich besonders knapp und spannend – am Ende hieß es 2-1 für Mondorf-Rheidt gegen den SV Breinig. Die SF Hehlrath und BW Kerpen komplettierten dahinter das Treppchen bei der beliebten Siegerehrung.

Um mittlerweile 15 Uhr durften dann auch die D-Junioren als älteste Vertreter bei dem diesjährigen Falken-Cup auf das Spielfeld. Das merkte man auch am starken Tempo der Spiele, bei dem die Junioren ihr ganzes Können zeigten – sogar der ein oder andere Trick wurde da auf den Kleinspielfeldern ausgepackt, um den Gegner zu überraschen. Besonders in den Entscheidungsspielen ging es heiß her – da wurde auch schon auf dem Platz diskutiert und ein kämpferischer, jedoch stets fairer, Einsatz gezeigt! Während Düren-Niederau im kleinen Finale souverän Platz 3 sich gegen den TB Heißen sicherte folgte ein dramatisches Finale.

Im Spiel der zweiten Mannschaft der SF Hamborn 07 gegen Hertha Walheim ging erst Hamborn in Führung – doch Walheim überzeugte durch einen klugen Konterfußball und konnte mit 2-1 noch als Sieger vom Platz gehen, ein wirklich spannendes Spiel, was um 19 Uhr das Ende eines erfolgreichen Tages markierte!


Sonntag, 07.04.2013

P1140679

Bestes Fußballwetter für die Kinder – am Sonntag garantiert!

09:30 Uhr am letzten Tag des Falken-Cups und endlich wurden die 40 Mannschaften der F2-Jugenden und der Bambinis mit richtigem Fußballwetter begrüßt. Strahlender Sonnenschein und ein Hochbetrieb rund um den Platz markierten die Rahmenbedingungen für diesen Turniertag.

Nach 2 erfolgreichen Turniertagen gestaltete sich auch der letzte Turniertag reibungslos. Begleitet von vielen Eltern, sollten auf den 4 Kleinspielfeldern überzeugende Spiele folgen. Der Kunstrasen bot hierfür einen exzellenten Untergrund!

Besonders die Gäste aus der Domstadt, Südwest Köln und West Köln, und die Mannschaft des 1.FC Mönchengladbach vom Niederrhein präsentierten sich dabei in ausgezeichneter Form. Aber auch die 1.Mannschaft des SV Falke Bergrath wollte bei anhaltendem Sonnenschein ihr Können zeigen.

P1140707

Hochbetrieb auch rund um den Platz

Nach fast 4 Stunden kam es dann zu einem tollen Halbfinale, indem die erfolgreichste Falke-Mannschaft des Turniers den 3.Platz durch ein starkes 2-0 gegen Südwest Köln belegen konnte. Im Finale präsentierten sich West Köln und der 1.FC Mönchengladbach fast gleichstark, schließlich konnte sich West Köln durch ein 1-0 durchsetzen.

Während die F-Junioren langsam das Willi-Bertram-Stadion verließen, verfolgten dennoch viele Zuschauer und Aktive gespannt das Turnier der kleinsten Teilnehmer – den Bambinis!

Bis fast um 17 Uhr zeigten auch die Kleinsten was sie bereits im Training gelernt hatten und das überzeugte auch ihre Trainer und natürlich das Publikum.

Das Halbfinale gestaltete sich denkbar knapp: Berghausen-Grimborn gewinnt nur knapp 1-0 gegen ein starkes Team aus Bergrath.

Das Finale war dann ein perfekter Abschluss: Fast 10 Minuten liefern sich Germania Kückhoven und Bergisch Gladbach ein ausgeglichenes Spiel. Mit dem Schlusspfiff sicherten sich die Gäste aus Kückhoven dann noch überraschend den Sieg und durften ausgelassen jubeln.


Damit war er dann auch vorbei, der Falken-Cup 2013. Wie die Bilder und die Berichte zeigen, boten sich tolle Spiele und die Verantwortlichen des Ausrichters Interessengemeinschaft zur Förderung der Jugend im SV Falke Bergrath freuten sich über tollen Fußball, glückliche Gewinner und einen starken Fair-Play-Gedanken.

Wichtig ist der Interessengemeinschaft natürlich, dass es allen Gästen gefallen hat und dass es dank der tatkräftigen Hilfe vieler ehrenamtlich Tätiger möglich ist, dem Jugendfußball so eine Bühne zu bieten.

Daher bitten wir sie, sich kurz Zeit für unser Dankeschön zu nehmen und laden sie herzlich dazu ein Lob und Kritik zu äußern!

Die Interessengemeinschaft zur Förderung der Jugend im SV Falke Bergrath bedankt sich für ein tolles Turnier und hofft auf ihre Mannschaft und ihre Unterstützung, auch im nächsten Jahr, zählen zu können!

Im Zentrum steht daher weiterhin der Fair-Play-Gedanke und der Spaß der Kinder, die sich wahrlich alle als Gewinner fühlen können!

P1140705

Der Spaß am Spiel – immer im Vordergrund

Comments are closed.